0800 224 734 73

Party-Jugendreisen nach Rimini

Eine Jugendreise nach Rimini ist Urlaub in Bella Italia pur! Tagsüber genießt ihr La dolce Vita am unglaublich langen Strand an der Adriaküste, während über euch die heiße Sommersonne brennt.

Zwischendurch genehmigt ihr euch einen original italienischen Cappuccino oder frische Pasta und knusprige Pizza. Und nachts entert ihr das spektakuläre Nightlife mit vielen faszinierenden Locations.

Das Urlaubszentrum in Rimini ist wie gemacht für Jugendliche!

Highlights in Rimini

  • Leckere Pizza, beste Pasta und Eis nach italienischen Originalrezepten
  • Viele Vergünstigungen mit JAM! in Bars, Restaurants und Discos
  • Feiern im Baia Imperiale - das Filmset zu "Kleopatra"
  • Ein Strandabschnitt mit Liegen, Volleyballfeldern und Duschen
  • Ein Abstecher nach Venedig muss gemacht werden:)
  • Die JAM! Open Bar in der Copacabana ist der Hit!

Außerdem nehmen wir euch mit an einen der schönsten Orte der Welt: Venedig. Die unvergleichliche Lagunenstadt ist gar nicht so weit weg von Rimini und eignet sich hervorragend für einen Tagesausflug, den ihr bei uns buchen könnt. Oder erlebt gleich ein ganz anderes Land. Der Mini-Staat San Marino ist nur wenige Kilometer entfernt. Mit uns müsst ihr euch außerdem keine Sorgen um den Getränkenachschub machen. Bucht zu eurer Jugendreise nach Rimini einfach die JAM! Open Bar mit dazu und sichert euch jeden Abend Drinks for free im Copacabana Fun Pub. Die Party endet nie in Rimini!

Unsere Top-Hotels in Rimini

87%
Hotel
ab 265,-
91%
Hotel
ab 284,-

Alle Hotels in Rimini

Eure Meinungen zu Rimini

Discos, Clubs & Bars in Rimini

Im größten Club Riminis geht jede Nacht die fetteste Party eurer Jugendreise über den Dancefloor. Die besten House-DJs legen hier regelmäßig auf und bringen den Laden zum Beben!

Wer ans Nightlife in Rimini denkt, dem kommt ziemlich schnell das Carnaby in den Sinn. Der Kultclub ist seit 50 Jahren am Start und macht mit euch Party auf drei abgefahrenen Floors.

Im Stills Pub erlebt ihr ein cooles Warm-up mit viel Bier, Ein-Liter-Cocktails und Partymucke. Schaut doch schon mal nachmittags auf einen Burger vorbei und bleibt anschließend die ganze Nacht!

Alle Discos in Rimini

Ausflüge in & um Rimini

San Marino ist nur 30 Kilometer von Rimini entfernt und eignet sich hervorragend für einen Tagesausflug. In dem Mini-Staat könnt ihr die Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust erkunden und sogar zollfrei shoppen.

Am Coco Beach 106B dreht sich alles nur um euch. Der coole Strandabschnitt ist ausschließlich für junge Leute reserviert und punktet mit jeder Menge Fun und Action.

Relaxen deluxe: Bei der Adria Sunshine Cruise chillt ihr den ganzen Tag an Bord des Partybootes und springt zwischendurch auch mal ins Meer. Das Highlight eurer Jugendreise!

Alle Rimini-Ausflüge

Jetzt Urlaub in Rimini buchen!

Bock auf heiße Sonne, leckeres Eis und fette Partys unter der Sonne Italiens?
Dann bucht jetzt eure Jugendreise nach Rimini!

Zur Hotelübersicht Termine & Preise

Stell deine Urlaubs-Anfrage!

Gute Laune zum Anfassen: Der kostenlose JAM! Katalog!
Lieber direkt ein Angebot? Gern.

Anfrage  Kostenloser JAM! Katalog

Rimini: Kurz & knackig

Wetter: Den ganzen Tag Sonne, 30 Grad in der Luft, 24 Grad im Meer.
Währung: Euro.
Sprache: Italienisch.

Wo liegt Rimini?

Rimini ist eine Stadt an der Ostküste Italiens. Sie liegt in der Nordhälfte des Landes ca. 70 Kilometer von der Hafenstadt Ravenna entfernt. Wenn ihr euch Italien auf der Landkarte anschaut, gleicht der Umriss einem Stiefel. Rimini findet ihr ungefähr in der Kniekehle. In direkter Nachbarschaft, rund 30 Kilometer entfernt, befindet sich der Kleinstaat San Marino, der als Enklave vollständig von Italien eingeschlossen ist. Das Meer vor eurer Nase ist die Adria. Dort werdet ihr während eurer Jugendreise die meiste Zeit verbringen, die Füße ins Wasser halten und am Strand chillen.

Riminis Geschichte in 30 Sekunden

Die Geschichte von Rimini klingt ein bisschen wie die Story eines Asterix-Comics. Die Römer hatten die Stadt nämlich einst als Armeestützpunkt errichtet, um die Gallier am weiteren Vormarsch nach Süden zu hindern. Später diente der Ort Julius Cäsar als Basis für die Eroberung umliegender Gebiete. Anschließend hatten nacheinander die Goten, die Griechen, die Venezianer und die Kirche das Sagen in der Stadt. Seitdem Italien 1860 vereinigt wurde, ist Rimini ein Teil des Landes. Ab den 1960er Jahren nahm der Tourismus in der Gegend einen immer größeren Stellenwert ein. Hotel, Discos und ein Freizeitpark wurden gebaut. Vor allem deutsche Urlauber haben viel zum Tourismusboom in Rimini beigetragen.

Life's a beach

Bei eurer Jugendreise nach Rimini legt ihr euch nicht einfach an den Strand, sondern chillt an einem Mega-Beach von rund 15 Kilometern Länge! Egal, wo ihr euer Handtuch ausbreitet, erwarten euch traumhafter Sand unter der heißen Sonne sowie ein wundervolles Meer bis zum Horizont. Die Adria vor Rimini ist relativ flach, sodass ihr sogar auf kleinen Sandbänken im Meer relaxen könnt. Einen Kopfsprung solltet ihr von dort allerdings nicht wagen, denn der Meeresgrund ist nicht weit. An vielen Stellen geht vom Strand aus eine Seebrücke ins Meer, auf der ihr die Adria hautnah erleben könnt.

Party like a Rockstar

Viele Clubs und Bars in Rimini sind nicht weit vom Strand entfernt. Auf dem Weg vom Beach ins Hotel einen ersten Drink nehmen, ist also kein Problem. Auch zur nächsten Partynacht ist es nicht weit und Rimini hat ein paar wirklich coole Clubs auf Lager. In den Altromondo-Studios legt zum Beispiel der italienische Star-DJ Gigi d’Agostino regelmäßig auf und auch im Baia Imperiale könnt ihr mit vielen Live-Acts die Nacht durchmachen. In den Life Club, den Carnaby Club oder das Blow Up solltet ihr ebenfalls mal einen Blick hinein werfen. Elektro, Hip-Hop, Partycharts – Musikalisch ist alles da!

Bisschen Bildung: Kultur

Ganz Italien ist ja eigentlich eine Sehenswürdigkeit und auch in Rimini werdet ihr viele interessante Überbleibsel der Vergangenheit entdecken. Die Römer haben der Stadt zum Beispiel eine markante Brücke (Ponte di Tiberio) und den Augustusbogen hinterlassen. Aus dem Mittelalter stammen die Kathedralkirche Tempio Malatestiano und der Fontana della Pigna, der Pinienzapfen-Brunnen. Moderne Anziehungspunkte sind zum Beispiel Italiens größter Miniaturpark, in dem viele italienische und europäische Bauwerke nachgebildet wurden sowie ein Freizeitpark Mirabilandia. Und wenn euch das nicht reicht, kommt mit uns auf den schönen Ausflug von Rimini nach Venedig.

Zu Tisch in Rimini

Pizza, Nudeln, Ciabatta, Bruschetta, Tiramisu – Italienische Spezialitäten sind in Deutschland kein Fremdwort. In ihrem Heimatland schmecken die Gerichte aber gleich noch viel besser! Ein original italienischer Cappuccino mit Blick auf die Adria? Der Hammer! Wenn ihr mal Bock auf etwas habt, was ihr noch nicht kennt, probiert mal ein romagnolisches Fladenbrot. Das wird La Piada oder auch Piadina genannt, ist relativ dünn und wird noch warm mit Schinken, Salami und Käse gegessen. An der Küste gibt es natürlich auch viele Fisch-Spezialitäten, im Hinterland sind dagegen Braten ziemlich beliebt. Und was immer geht, ist Pasta, am besten frisch zubereitet. Ins Glas kommt dabei ein kräftiger Rotwein aus der Region Rimini. Eine Flasche davon eignet sich auch ganz hervorragend als Mitbringsel für die Daheimgebliebenen.