0800 224 734 73

Bodrum

  • Ausflug in benachbarte Türkei
  • Schöne Hafenstadt
  • Shopping und Sightseeing
  • Heimat eines Weltwunders
  • Mit der Fähre ab Kos

Mehr Infos zum Bodrum Kos

Gehört Sightseeing und Shopping für euch im Urlaub dazu? Dann bucht euch zu eurer Jugendreise nach Kos den Ausflug nach Bodrum dazu! Die Stadt war einst Standort eines der Sieben Weltwunder und liegt genau gegenüber von Kos auf dem türkischen Festland. Somit entdeckt ihr nicht nur eine andere Stadt, sondern auch gleich ein anderes Land. Wenn euch hinterher jemand fragt, könnt ihr sagen: „Ja, ich war schon mal in der Türkei.“

Der Ausflug startet am Hafen von Kos-Stadt. Mit der Fähre fahrt ihr übers Meer nach Bodrum, das wird ca. eine Stunde dauern. Wenn ihr nach der Überfahrt an Land geht, befindet ihr euch in der Türkei. Vom Hafen bis in die Innenstadt ist es nicht weit. An der Hauptstraße und rechts und links in den Nebenstraßen findet ihr unzählige Shops und Boutiquen. Geht auf die Jagd nach Souvenirs, entweder für euch oder für die Daheimgebliebenen oder schlendert einfach nur so durch die Gassen und lasst euch treiben. Restaurants, Bars und Cafés sind auch zahlreich vorhanden, sodass ihr euch für einen Snack oder einen Drink auch mal in den Schatten setzen könnt.

Das Markenzeichen von Bodrum sind flache, ganz in weiß gehaltene Häuser. Diese typische Bauweise ist für die gesamte Stadt festgeschrieben worden. Kein Gebäude darf höher als zwei Stockwerke gebaut werden.

Kulturell hat Bodrum auch einiges zu bieten. Sein bekanntestes Bauwerk ist leider nicht mehr erhalten. Das Mausoleum von Halikarnassos gehörte einst zu den Sieben Weltwundern, wurde jedoch im Mittelalter durch ein Erdbeben zerstört und weitestgehend abgerissen. Überreste des einst 50 Meter hohen Bauwerks sind heute nur noch zu erahnen. Aus den abgebrochenen Teilen des Weltwunders soll teilweise die Festung St. Peter errichtet worden sein. Die Burganlage mit integriertem Museum kann ebenfalls besichtigt werden. Sie steht auf einer vorgelagerten Landzunge am Hafen. Weitere antike Sehenswürdigkeiten in Bodrum sind das Myndos-Tor mit Resten der Stadtmauer, ein Theater am Berghang sowie Überreste einiger Tempel. Der griechische Einfluss ist an vielen Stellen unverkennbar.

Bodrum ist eine sehenswerte Hafenstadt, die trotz ihrer 150.000 Einwohner recht überschaubar erscheint. Wenn ihr während eurer Jugendreise euren Horizont erweitern wollt, können wir euch einen Ausflug in diese Stadt nur empfehlen. Einen ganzen Nachmittag lang könnt ihr Bodrum für euch entdecken. Voll gepackt mit vielen Eindrücken und Erinnerungen geht es mit der Fähre schließlich wieder zurück nach Kos.

Weitere Ausflüge in Kos

Einen ganzen Nachmittag lang chillt ihr an Bord der “Maria” und erlebt das Meer hautnah. Zwischendurch sind Badestopps, ein Lunchbüfett und gute Musik am Start. Relaxing garantiert!
Abgefahrene Wasserrutschen mit Nervenkitzel-Garantie erwarten euch im Lido Wasserpark. Ihr könnt mit Highspeed, durch völlige Dunkelheit oder durch einen Trichter rutschen. Echt krass!
Abkühlung und Sightseeing in einem: Beim Tauchkurs werden euch alle Grundlagen beigebracht und ihr entdeckt die Unterwasserwelt von Kos. Korallenriff inklusive!

Jetzt Jugendreise nach Kos buchen!

Lust auf lange Strände und fette Partys auf Kreta?
Dann bucht jetzt eure Jugendreise nach Chersonissos!

Zur Hotelübersicht Termine & Preise